Zehn Jahre, um die Welt zu retten, aber was kann eine Person tun, Baby?!!!!!!

Könnte der Klimaaktivismus so aussehen?

All disciplines welcome!

Wir fragen, wie experimentell ein Musical sein kann und wie Unterhaltung ein künstlerisches Werkzeug für Aktivismus und Veränderung sein kann, indem wir die kreative Kraft des Humors im Prozess und angesichts der ansonsten extrem repressiven und einschüchternden Aufgabe des Überlebens vor uns auf diesem kleinen blauen Planeten erforschen.

Projektleiter*innen:

Prof. Rhys Martin (Choreografie & Tanz)
Hansjoern Brandenburg (Musik)

Veranstaltungsort:

Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin (HZT), Studio 9

Teilnehmer*innenzahl:

30

Sprachen:

deutsch / english

×

[new_royalslider id=“1″]

×