Die Kreuze der Berliner Ringbahn

Die Berliner Ringbahn S41/42 umrundet die Innenstadt und ist in den letzten Jahren auch zu einer stadtgesellschaftlichen Grenze geworden. Sie hat vier große Kreuzungspunkte, Ostkreuz, Südkreuz, Westkreuz und Gesundbrunnen.

Alle vier Kreuze bilden jeweils einen eigenen Kosmos, von weltstädtisch urban bis zu von der Natur überwuchert.

Zu den vier ausgewählten Stationen werden künstlerische Arbeiten entstehen, die am letzten Tag der Kollisionen ausgestellt werden.

Projektleiter*innen:

Prof. Annett Gröschner
NIC
SIM

Veranstaltungsort:

Hardenbergstr. 33, Raum 152

Teilnehmer*innenzahl:

15

Sprachen:

deutsch / english

×

[new_royalslider id=“1″]

×