CITY TO GO / ID5

Unter dem Motto „Pimp my Ride“ untersuchen wir individuelle Mobilitätsketten im vernetzen Alltag: Wir identifizieren Bedürfnisse, Motivationen und Ziele auf täglichen Wegen durch die Stadt.

Mittels Open City Data Quellen werden dann Produkt – und Service Konzepte und Prototypen entwickelt, die diese Bedürfnisse adressieren. Es geht dabei jeweils um einen Aspekt des Unterwegsseins, den wir optimieren wollen.

Wie kann eine vernetzte Umgebung / das Internet der Dinge mich persönlich unterstützen? Alles ist erlaubt – alles ausser Screens 🙂

Projektleiter*innen:
Katina Sostmann, IXDS GmbH
Antonia Kühne, Institut für Kunst und Medien

 

×

[new_royalslider id=“1″]

×