KLANGPARTITUR 3D – Grafische Musiknotation ins Dreidimensionale öffnen.

Wir entwickeln Objekte, die zum Musizieren anregen und lassen sie von Musikstudierenden spielen: Das Relief als Fühlpartitur, die Skulptur als zu umkreisendes Klangwerk, Esspartitur, Riechpartitur.

Komposition,
Notation und Interpretation.
Inspiration,
Assoziation und Provokation.

Notenkenntnisse und musikalische Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Projektleiter:
Tilmann Dehnhard, Jazz Institut Berlin
Prof. Robert Scheipner, Institut für Produkt- & Prozessgestaltung

Bilder der Projektpräsentation:

×

[new_royalslider id=“1″]

×