Copy and Paste oder die Neubelebung einer Lehrsammlung

Anhand von Modellen, Bild- und Fotovorlagen wurden in der Vergangenheit für die handwerkliche Ausbildung und die akademische Lehre Fähigkeiten/Techniken des Sehens, Analysierens und Forschens als Quellen der Inspiration geübt.

Welchen Nutzen können diese Sammlungsgegenstände für aktuelle Kreativ-Prozesse haben? Sind sie heute museales Schaustück, universitäres Lehrstück oder einfach nur inspirierendes Fundstück?

Das Projekt ist ein Versuch der zeitgemäßen Auseinandersetzung mit einer historischen Lehrsammlung mittels verschiedener Design-Methoden.

Projektleiter

Gastprof. Claudia Zachow (Design)

Gast: Angela Bösl M.A. (HU, Bild / Wissen /Gestaltung)

 

×

[new_royalslider id=“1″]

×