eigenart Unterhaltung (Zeitschriftenprojekt)

Als studentisches Magazin versteht sich die Eigenart als unabhängiges, experimentelles Forum.

Wir veröffentlichen Projekte, Gedanken, Spielereien – Kultur im weitesten Sinne. Was die Studierenden umtreibt, gilt es lesbar und sichtbar zu machen; Verknüpfungen zu schaffen, Wissen festzuhalten, in Bildern zu denken.

Mit einem heftübergreifenden Thema im Hinterkopf richten wir unseren Blick auf inspirierende Persönlichkeiten, unsere tägliche Umgebung und auf die aktuellen Geschehnisse in unseren 4+1 Fakultäten. Am Ende jedes Semesters steht eine neue Ausgabe der Eigenart – erschaffen von und mit Studierenden, um Diskurs und Dialog zu säen, um Kunst und Denken Ausdruck zu geben.

Das Thema der Sonderausgabe Kollisionen: „Unterhaltung“

Projektleiter:

Mentor: Prof. Dr. Thomas Düllo (GWK)

Gabriel Dernbach (AStA, Redakteur ‚eigenart‘)

Bilder der Projektpräsentation & Impressionen aus der Projektwoche

×

[new_royalslider id=“1″]

×